Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden.
Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontakt Schuldnerberatung:  02151 - 32614080163 - 7432957

  • Space
  • Space

Ein Unternehmen richtig aufstellen

Ein Unternehmen richtig aufzustellen hat vieles mit einer nachhaltigen Sanierung gemeinsam. Wir wissen, dass viele Selbständige auf dem freien Markt extrem gefordert sind.

Unternehmer und Selbstständige haben mit der Zahlungsmoral ihrer Kunden zu kämpfen. Durch einen verstärkten Preiskampf sind die Margen für den Händler extrem gesunken. Die Lieferanten, Banken der Fiskus (Finanzamt), und die Krankenkassen nehmen darauf keine Rücksicht. Es kommt zu Zahlungsengpässen und  zur drohenden Insolvenz. Nicht immer ist aber ein Insolvenzverfahren notwendig oder erwünscht. 

Dazu ist eine Beratung erforderlich, die nicht zwingend mit der Beantragung der Regelinsolvenz oder Verbraucherinsolvenz endet. Unsere Zielsetzung ist es daher, dem Unternehmer einen Weg raus aus den Schulden, hin zur Restschuldbefreiung aufzuzeigen.

Unsere Leistungen für Sie

... bei Schulden, Überschuldung oder drohender Insolvenz:

  1. Beratung und Unterstützung  für Unternehmer
  2. Krisenmanagement bei wirtschaftlicher Notwendigkeit
  3. Errechnung und Erstellung von Finanz- und Liquiditätspläne
  4. Entwicklung einer Entschuldungsstrategie mit Planung zur Ausgabenreduzierung
  5. Anfertigung eines Finanzplans zur Unternehmenssanierung
  6. Anfertigung der Gläubiger- und Forderungstabelle
  7. Forderungseinholung bei den Gläubigern
  8. Unterstützung bei der Erstellung eines Eigenantrages zur Regelinsolvenz
  9. Weiterleitung bei der Unterstützung eines Insolvenzplans u.v.m.

.


Schuldenfalle

Herr Mustermann, hatte vor ca. drei Jahren eine Abfindung von seinem Arbeitgeber erhalten. Herr M., heute 58 Jahre hatte keine Hoffnung über das Arbeitsamt noch einen Arbeitsplatz vermittelt zu bekommen und Zeitarbeit war für ihn keine Option.

Die Abfindung sollte reichen um ohne einem ALG I- Bezug einige Zeit auszukommen. Er wollte sich seinen Herzenswunsch erfüllen. Kurze Rede langer Sinn, er übernahm einen Kiosk und machte sich Selbstständig.

Die Übernahmekosten und die laufende Mietzahlungen - privat und geschäftlich, zerrten die liquiden Mittel schneller auf als es Herrn M. lieb war. Denn er benötigte ja auch Waren. Businessplan, Marktanalyse, Finanzplan waren für ihn Fremdwörter. So waren dann binnen Jahresfrist die Reserven aufgebraucht. Außer Spesen nichts gewesen, doch Krankenkassenbeiträge, Ust.-Voranmeldung und Zahlungen kamen im Rückstand. Die Lieferanten wollten nur noch Ware gegen Bares und so nahmen die Dinge ihren Lauf. Ein Gläubiger stellte letztendlich einen Insolvenzantrag (Drittantrag).

Dies ist ein Beispiel dafür, wie schnell nicht bedachte Überlegungen zur Zahlungsunfähigkeit führen können.