Insolvenzvermeidung - die goldene Kehrseite

Die Insolvenzvermeidung ist sicherlich eine gute Alternative zum gerichtlichen Insolvenzverfahren und durchaus die goldene Kehrseite. Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Ratsuchende eine Insolvenzvermeidung und damit einen Schuldenvergleich vorziehen.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, legen wir Ihnen nahe eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Hier wird man Ihnen helfen und weitere Vorteile bzw auch die Vorgehensweise erklären. Die Beratung zur Insolvenz mit Restschuldbefreiung ist sehr vielseitig und ermöglicht verschiedene Vorgehensweisen.

Vorteile bei der Insolvenzvermeidung

Die Insolvenzvermeidung hat durchaus gute Vorteile und sieht vor, dass mit den Gläubigern ein Vergleich geschlossen wird. Es ist ratsam, mit einem aussagekräftigen Schuldenbereinigungsplan zu überzeugen. Entscheidend ist, ob es der Schuldner schafft, die ausstehenden finanziellen Mittel zu organisieren.

Vorteilhaft ist die Insolvenzvermeidung schon deswegen, da sie diskret abläuft. Dritte werden nicht über die Situation informiert, so dass Betroffene nicht gebrandmarkt werden. Der Schuldner trägt die Verantwortung für die Abwicklung des Vergleichs. Die eigene Existenz wird folglich nicht fremdbestimmt. Sobald die Einmalzahlung an den Gläubiger im Wege der Einigung geleistet wurde, tritt die sofortige Entschuldung ein. Eine eventuelle Vor- und Nachkontrolle durch einen Treuhänder bzw. durch einen Insolvenzverwalter entfällt. Die komplette Abwicklung wird völlig unbürokratisch geregelt.

Damit die Lebensplanung für die Zukunft möglichst problemlos verlaufen kann, werden die Einträge aus der Schufa-Akte, sowie aus dem Schuldenregister gelöscht. Das ist vor allem wichtig, wenn künftig Verträge geschlossen werden. Es müssen keine langfristigen Negativfolgen beachtet werden. Letztendlich bietet die Insolvenzvermeidung durch einen Vergleich auch mehr Sicherheiten für das eigene Hab und Gut. Eine Pfändung von Haus und Hof muss nicht befürchtet werden.

Es gibt keine gravierenden Nachteile, außer dass man von Ihnen erwartet einen Geldbetrag oberhalb der Pfändungsgrenze aufzubringen.


Die Vorteile auf einen Blick:

  1. schnellere Entschuldung bei Einmalzahlung
  2. diskrete Abwicklung ohne Veröffentlichung
  3. Sie haben alles in eigener Hand
  4. Kontrolle des Treuhänders / Verwalters entfällt
  5. schnellere Löschung aus Schufa und Schuldenregister
  6. mehr Sicherheit für Ihre Sachwerte (Auto und / oder Immobilie)

Paralleles Handeln sichert Ihre Zukunft ab

Durch ein paralelles Handeln wird vermieden, dass die persönliche Restschuldbefreiung verloren geht. Dieses kann zu finanziellen Nachteilen führen, wenn z.B. ein Vergleich nicht zustande kommt.

Darüber hinaus sind die Aufstellung eines Schuldenbereinigungsplanes und die Gespräche mit den Gläubigern nicht zu vernachlässigen. Jeder soll wissen, wie die Zeit nach einem erfolgreichen Abschluss des Vergleichs verlaufen wird.