Aktuelle News im Netzwerk
Termine im Netzwerk
Rezepte im Netzwerk

Kontakt Schuldnerberatung:  02151 - 32614080163 - 7432957

  • Space
  • Space

Inkasso, offene Forderungen und Schufa

Wie arbeitet ein Inkassobüro? Wie verhalte ich mich gegenüber den Mitarbeitern einer Inkassofirma richtig? Was kann ich bei offenen Forderungen machen? Welche Fristen muss ich beachten? In welchen Abständen soll ich meine SCHUFA Einträge kontrollieren? Wie setzt sich mein SCHUFA Score zusammen?

Viele Fragen, bei denen wir Ihnen helfend zur Seite stehen.

Unsere Leistungen für Sie

  1. Wir gehen mit Ihnen das Schreiben eines Inkassounternehmens durch
  2. Wir besprechen zusammen notwendige Schritte, z.B. das Einschalten der Verbraucherzentrale

  3. Wir erklären Ihnen den SCHUFA Score
  4. Wir weisen auf löschbare Einträge hin


Weitere Informationen finden Sie unter:

Inkasso - ruhig und sachlich bleiben

Sie haben einen Brief von einem Inkassounternehmen erhalten und kontaktieren dieses. Bleiben Sie ruhig und sachlich. Die Mitarbeiter wollen niemanden in die Enge treiben, sie wollen für Sie eine machbare Lösung schaffen.

Die Mitarbeiter dieser Unternehmen haben eine Aufgabe zu erfüllen, aber durchaus Verständnis für finanzielle Ausrutscher. Eine zumutbare Ratenzahlung ist meistens die gangbare Lösung.

Nehmen Sie Kontakt zu einer Schuldnerberatung auf, wenn Sie sich unsicher sind.

Rechtliches zu Inkassobüros

Unterrichten Sie die Gläubiger von der Zahlungsunfähigkeit, sobald Sie bemerken, dass Sie in Zahlungsnot geraten. Ein Gläubiger ist im Rahmen der Kostenminderungspflicht (§ 254 Abs. 2 BGB) angehalten, die Kosten für die Schuldeintreibung so gering wie möglich zu halten.

Das bedeutet u.a., dass ein Inkassobüro die Forderungen nicht auf viele weitere Unternehmen übertragen darf und die zu zahlenden Gebühren ins Unermessliche steigen (Kostendoppelung)

Haben Sie Fragen oder Probleme mit einem Inkassobüro? Rufen Sie uns unverbindlich an und die richtige Hilfe verschafft die notwendige Ruhe.

Die Vollmacht vom Gläubiger

Inkassobüros handeln im Auftrag eines Gläubigers. Dazu lässt sich das Inkassobüro eine Vollmacht vom Gläubiger unterzeichnen.

Sollte also ein Mitarbeiter auf Sie zukommen, muss er Ihnen auf Verlangen diese Vollmacht vorlegen. Seriöse Unternehmen zeigen diese unaufgefodert vor.

Weitere Infos unter:

Inkassogebühren, Forderungen und Kosten

Sie haben einen Mahn- oder Vollstreckungsbescheid erhalten? Behalten Sie einen kühlen Kopf und prüfen Sie zuerst das Schreiben. Legen Sie Einspruch ein, wenn Sie Zweifel an der Forderung haben. Schicken Sie dazu ein Einschreiben mit Rückantwort an die entsprechende Stelle. Relevant für entsprechende Fristen ist der Poststempel.

Da es sich um einen rechtlich geregelten Sachverhalt handelt, sollten Sie sich Rechtsbeistand holen. Auf derartigen Schreiben stehen relevante Klauseln, Fristen und Gebühren, die einem Rechtsanwalt bekannt sind. Er wird Ihnen helfen.

Was macht die SCHUFA?

Die Schufa, so wie einige weitere Firmen, dienen zum Schutz bei möglichen Geschäftsabschlüssen. Meist geht es bei derartigen Abfragen um Ihre Kreditwürdigkeit oder Finanzkraft.

Der Geschäftspartner kann daraufhin entscheiden, ob er mit Ihnen ein Geschäft eingeht, oder nicht. Aber welche Daten speichern diese Firmen über uns und welche Folgen hat das?

Wie hängen einzelnen Werte zusammen und welche Möglichkeiten habe ich, diese löschen zu lassen. Das Thema SCHUFA wirft viele Fragen auf.

Links zu Schufa und Co

Anspruch auf Auskunft bei der SCHUFA

Sie haben einmal jährlich Anspruch auf eine kostenlose Auskunft über:

  1. die gespeicherten personenbezogenen Daten
  2. den Scorewerte zu Ihrer Person
  3. woher diese Daten stammen
  4. an wen ihre Daten weitergegeben wurden


Nutzen Sie die Möglichkeit und klären Sie auf diesem Wege negative Angelegenheiten frühzeitig. Wir stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.